Hausgeschichte

Werdegang unseres Hauses

24.02.1890 Gründung des “Abendschoppen Clausthaler Studierender” im Gasthaus “Glückauf”
SS 1895 Umsiedlung ins “Deutsche Haus”, Zellerfeld
05.10.1904 Umsiedlung in eigene Kneipräume im Haus “Schiefler”, Bergstraße 241
04.04.1920 Kauf des “Kronprinz”, Zellerfeld
15.04.1925 Grundsteinlegung zum eigenen Haus
SS 1927 feierliche Übergabe des fertigen Hauses an die Aktivitas zum 37. Stiftungsfest.
1945 Beschlagnahmung unseres Hauses; Verwaltung übernimmt ein Treuhänder des Niedersächsischen Landesamtes zur Beaufsichtigung gesperrter Vermögen, Benuzung durch die Stadt als Jugendherberge und Kindergarten.
Nov. 1950 Das Haus wird durch Pachtung zur freien Benutzung erworben und 1951 entschädigungslos in den Besitz unseres Altherrenverbandes zurückgegeben
2008 Im Rahmen der Stiftungsgründung überträgt die Altherrenschaft das Haus mit Grundstück an die Stiftung Schlägel und Eisen.